zur StartseiteTLs geheimes Kochbuch - Rezepte aus aller WeltTagebuch - Kommentare, Anekdoten und Sentenzen. Und natürlich Bilder dazu!Photoshootings in Aachen und Umgebung - People, Events, HochzeitsreportagenWebdesign - eine neue Homepage gefällig?Computerunterricht nach eigenen Wünschen im eigenen Zuhause
TLs Geheimes Kochbuch - Rezepte aus aller Welt

Belgische Hefewaffeln

besser gesagt: Lütticher Waffeln - die mit der Extraportion Zucker :)
Es gibt auch die Brüsseler Waffeln

Belgische Hefewaffeln

100 g Butter

in einem kleinen Topf zerlassen,

200 ml Milch

hinzufügen,

½ Würfel Hefe

hineinrühren und auflösen lassen.

 

(Nicht zu heiß werden lassen, nur lauwarm!)

 

 

400 g Mehl,

 

1 Prise Salz

und

Mark einer Vanilleschote

in einer großen Schüssel mischen, in die Mitte eine Vertiefung drücken und die lauwarme Hefemilch hineingießen.

 

 

3 Eier

hinzufügen und alles zu einem flüssigen Teig verkneten.

 

 

 

Den Teig 45 Minuten abgedeckt an einem warmen Ort gehen lassen.

 

 

 

Kurz vor dem Backen

150 g Hagelzucker

untermischen, denn sonst löst er sich auf.
(Wer hat, nimmt natürlich original belgischen Perlzucker.)

 

 

Backen

Am besten backt man die Waffeln für ca 5 Minuten (auf gewünschten Bräunungsgrad achten!) in einem Brüsseler Waffeleisen: Darin werden die Waffeln viereckig und haben große Mulden - in die man viel mehr

heiße Kirschen

(kurz aufgekocht mit etwas Tortenguss) und

Sahne

bekommen kann …

 

 

 

Nur mit

Puderzucker

bestreuen oder mit

Marmelade

bestreichen geht natürlich auch.